Am Donnerstag, dem 24. Oktober 2019, fand zum zweiten Mal das erfolgreiche Matching-Event zwischen Kärntner Leitbetrieben und StartUps statt. Die Veranstaltung wurde wieder in den Räumlichkeiten von Philips in Klagenfurt durchgeführt.

Das äußerst positive Feedback zur ersten Veranstaltung lockte dieses Mal noch mehr Unternehmen an. Ziel war es wieder, in diesem kleinen, familiären Format, möglichst viele Kontakte mit möglichst vielen konkreten Folgeaktivitäten zu generieren.

Das Schwerpunkt-Thema dieses Mal lautete: “Lokale Leitbetriebe treffen lokale digitale Start Ups”.

Die beteiligten Corporates

Die Leitbetriebe – Arbeitgeber für eine Vielzahl von Mitarbeitern – sind vielfach schon seit Jahrzehnten erfolgreich auf den internationalen Märkten vertreten. Doch auch das erfolgreichste Geschäftsmodell braucht Veränderung und eine Anpassung an aktuelle Rahmenbedingungen. Die Unternehmen stehen vor ähnlichen Herausforderungen im Bereich der Digitalisierung und neuartigen Fertigungsmethoden, die teils schon von ihren Kunden, spätestens aber von den Märkten vorgegeben werden.

Die Teilnahme als Corporate stand deshalb dieses Mal nicht mehr nur ausschließlich für I3-Mitglieder offen. Diese Chance nutzten gleiche mehrere Unternehmen und beteiligten sich gegen einen kleinen Unkostenbeitrag. Nachfolgende Unternehmen waren dieses Mal mit dabei:

Details zur Mitgliedschaft bei I3

VORTEIL für I3-Mitgleider

Kostenlose Teilnahme an den von I3 organisierten Matching-Events! (Normalerweise ist die Teilnahme für Corporates/Leitbetrieben kostenpflichtig!)
Dies ist nur einer der vielen Vorteile und Benefits einer I3-Mitgliedschaft!

Details zur Mitgliedschaft bei I3

Spezieller Danke an Philips für die Ausrichtung und Zurverfügungstellung der Räumlichkeiten!

Die beteiligten Startups

Etliche junge StartUps haben die Zeichen der Zeit erkannt und ihre Nische gefunden, in der sie innovative Lösungen am Markt anbieten. Doch verfügen diese in den seltensten Fällen über ein großes Werbebudget und haben nicht den Zugang zu großen Unternehmen, um bestehende Lösungen für Aufgaben anzubieten, die diese sich gerade erst erarbeiten. Dies ist auch ein Grund dafür, warum die Teilnahme als Startup kostenlos möglich ist!

Die Teilnahme am Matching ist eine ausgezeichnete Gelegenheit mit großen Unternehmen ins Gespräch zu kommen. Aus unserem Stamm an I3-Startup-Kontakten waren dieses Mal vordergründig lokale Startups eingeladen. Das Ziel war damit klar: Die Regionalität weiter stärken!

Format & Ablauf

Das Matching-Event besteht aus drei Teilen:

  1. Ankommen, Kennenlernen und CheckIn erzeugte eine positive Grundstimmung.
  2. Danach folgte die obligatorische Vorstellung der einzelnen Unternehmen
    > Leitbetriebe/Corporates stellen ihren jeweiligen Hintergrund, die aktuellen Herausforderungen und aktuellen Themenbereiche vor
    > Startups stellen ihre Kompetenzen und Lösungen vor
  3. Austauschrunde – der eigentliche Hauptteil der Veranstaltung, eine Art erweitertes Speed-Dating.

In den zahlreichen Gesprächen werden Synergien und Potentiale gefunden, mögliche Ideen und Lösungen diskutiert und eine Vielzahl von Folgeterminen vereinbart.

Mehr Informationen zum I3-Matching

DETAILS zum Format

Weitere Hintergründe und Details zum Format “I3-Machting”, warum teilnehmen, Erfahrungen und Teilnehmermeinungen, u.v.m. finden Sie im Link oben.

Mehr Informationen zum I3-Matching

Fazit

An diesem Nachmittag fanden ca. 50 Gespräche statt und es wurden die ersten Folgetermine vereinbart, um Kooperationen zu festigen und nötige Innovationsprozesse zu beschleunigen.

Nach 4 Leitbetrieben beim ersten Event konnten diesmal bereits 7 gewonnen werden.

Die Kontakte zu Startups und die Zusammenarbeit haben sich weiter verbessert. Unsere Datenbank an spannenden Startups ist wieder massiv angewachsen. Und – das ist uns sehr wichtig – es handelt sich dabei nicht um “kalte” Adressen von irgendwelchen Tech-Buden, sondern um Unternehmen, die bereits erfolgreich sind, konkrete Lösungen bzw. Produkte anbieten, auf einem Wachstumspfad sind, Potential für mehr haben und in der Lage sind, Kooperationen einzugehen und diese auch erfolgreich zu betreiben.

Dies ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor und ein wesentliches Unterscheidungs-Merkmal zu anderen Matching Formaten.

Details zum Matching Event

Unser ZIEL

Uns geht es nicht nur um das reine MATCHING von Leitbetrieben & Startup.

Uns geht es darum, das Entstehen von erfolgreichen KOOPERATIONEN und FOLGEAKTIVITÄTEN zu ermöglichen!

Details zum Matching Event

Wir arbeiten bereits am nächsten “I3 Matching Event”. Für weitere Informationen oder bei Interesse gerne melden unter office@idrei.at